News
 

Appell gegen Rassismus bei Trauerfeier für Ägypterin

Dresden (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke im Landgericht Dresden hat es heute eine öffentliche Trauerfeier für die Ägypterin gegeben. Rund 1500 Menschen nahmen daran teil. Sie protestierten gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. «Lasst die Saat des Extremismus nicht aufgehen», forderte Nabil Yacoub vom Dresdner Ausländerrat. Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering mahnte politische Konsequenzen an: Rechtsextremisten und Rassisten dürften keine Chance mehr haben, sich in Parteien zu organisieren.
Kriminalität / Justiz / Deutschland
11.07.2009 · 17:07 Uhr
[6 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen