News
 

Apothekerin verweigert Herausgabe der Pille aus religiösen Gründen

Sheffield (dts) - In der englischen Stadt Sheffield hat sich eine Apothekerin der Kete "Lloyd Pharmacy" geweigert, ihrer Kundin die Antibabypille auszuhändigen. Nach Angaben der BBC tat sie das wohl aus religiösen Gründen. In Großbritannien gibt es keine Verschreibungspflicht für Verhütungsmittel. Die Apothekerin bat die Kundin, am nächsten Tag erneut zu fragen, wenn ein anderer Kollege im Geschäft wäre. Eine Sprecherin des Unternehmens entschuldigte sich offiziell bei der 38-jährigen Kundin und kündigte eine Überprüfung an. Bisher könne sie noch nicht sagen, welcher Religion die Apothekerin angehört. Auch der Nationale Gesundheitsdienst wolle sich des Falles annehmen.
Großbritannien / Kurioses / Gesundheit
09.03.2010 · 16:19 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen