News
 

APEC-Gipfel wartet auf Obama

Hillary Clinton spricht während einer Pressekonferenz beim Gipfeltreffen des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums APEC.Großansicht
Singapur (dpa) - Die USA haben zum Auftakt des Gipfeltreffens des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums APEC ein stärkeres Engagement in der Region in Aussicht gestellt. Die USA wollten sich in der trans-pazifischen strategischen Partnerschaft TPP engagieren.

Das sagte US-Präsident Barack Obama in Tokio. Er verpasste den Auftakt des Gipfeltreffens, weil sich seine Reise wegen heimischer Termine vor der Abreise verzögert hatte. Obama wollte am Abend während des Gala-Dinners zu den anderen Staats- und Regierungschefs stoßen.

Singapurs Regierungschef Lee Hsien Long hatte die Präsidenten aus China, Russland und Südkorea sowie die Regierungschefs aus Japan, Kanada und den anderen Mitgliedsländern zum Auftakt des zweitägigen Treffens im Präsidentenpalast empfangen. Die Politiker wollten unter anderem erörtern, wie auf den ersten Erfolgen bei der Wiederankurbelung des Wirtschaftswachstums aufgebaut werden kann.

Die trans-pazifische Partnerschaft ist ein Freihandelsbündnis zwischen Singapur, Brunei, Peru und Neuseeland. Die Mitglieder sehen dies als Keimzelle für eine größere Freihandelszone über den Pazifik.

APEC / Singapur
14.11.2009 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen