News
 

AOK nimmt weniger City-BKK-Mitglieder auf als erwartet

Berlin (dts) - Die Allgemeinen Ortskrankenkassen haben deutlich weniger Mitglieder der insolventen City BKK aufgenommen als erwartet. "Wir werden zum 1. Juli 10.000 Mitglieder der City BKK aufgenommen haben", sagte die Sprecherin der AOK Nordost, Gabriele Rähse, dem "Tagesspiegel" (Montagausgabe). Bei der ebenfalls betroffenen AOK Rheinland/Hamburg sind es gerade einmal 5.200 ehemalige City-BKK-Mitglieder.

Wie eine Umfrage des "Tagesspiegels" unter den Kassen weiter ergeben hat, hat die Techniker Krankenkasse mit 46.000 Neuzugängen die meisten Mitglieder der Pleitekasse aufgenommen. Bei der Barmer GEK sind es derzeit 10.100, bei der DAK rund 3.400 Neuzugänge aus den Reihen der City BKK.
DEU / Gesundheit
19.06.2011 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen