KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

AOK fordert Stärkung von Patientenrechten

Berlin (dts) - Der Vize-Chef des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann, hat die Bundesregierung aufgefordert, "endlich" ein eigenes Patientenrechtegesetz auf den Weg zu bringen. "Wir fordern das Recht der Patienten auf verständliche und vollständige Informationen über Diagnosen und Behandlung", sagte Graalmann der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Der Kassenverband setzt darauf, dass sich mit dem Gesetz die Patientensicherheit und die Behandlungsqualität verbessern lassen.

Die AOK fordert, dass in dem Patientenrechtegesetz zentrale Grundrechte verankert werden: das Recht auf eine qualitative gute, dem medizinisch-wissenschaftlichen Standard entsprechende und sichere Behandlung und auch Pflege. Dies sei nicht überall eine Selbstverständlichkeit.
DEU / Parteien / Gesundheit
15.03.2011 · 00:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen