News
 

Anzeichen für Kompromiss von Union und SPD bei Mindestlohn

Berlin (dpa) - Zwischen Union und SPD deutet sich in der strittigen Frage eines Mindestlohnes immer stärker ein Kompromiss an. Im Gegensatz zu früheren Äußerungen pochte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles in der ZDF-Sendung «Berlin direkt» nicht auf eine gesetzliche Lösung. Die Union will keinen gesetzlich festgelegten Mindestlohn, sondern regional- und branchenspezifische Lohnuntergrenzen durch eine Tarifkommission aushandeln lassen. Union und SPD kommen heute zur zweiten Sondierungsrunde zusammen.

Parteien / Koalition / Mindestlohn
14.10.2013 · 11:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen