News
 

Anzahl gefälschter Medikamente 2010 drastisch gestiegen

Berlin (dpa) - Die Zahl gefälschter Medikamente in Deutschland hat in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen. Allein zwischen 2009 und 2010 habe sich die Zahl der sichergestellten Tabletten-Plagiate auf zehn Millionen fast verdoppelt, sagte Wolfgang Schmitz vom Zollkriminalamt in Berlin. Bei Ampullen gab es noch mehr Fälschungen: 14 Millionen wurden im vergangenen Jahr beschlagnahmt. Die Dunkelziffer sei aber vermutlich deutlich höher, sagte Schmitz. Gefälscht werden vor allem Lifestyle-Präparate wie die Potenzpille Viagra oder Appetitzügler, aber auch Krebsmittel oder HIV-Mittel.

Gesundheit / Arzneimittel / Internet
05.10.2011 · 15:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen