News
 

Anwalt: Schwesterschiff der «Concordia» wird freigegeben

Washington (dpa) - Ein Schwesterschiff der im Januar verunglückten «Costa Concordia» darf nach Angaben eines US-Anwalts auslaufen, nachdem es vorübergehend in einem texanischen Hafen beschlagnahmt worden sei. Es habe eine Übereinkunft mit der Gesellschaft Carnival Cruise Lines gegeben, teilte John Eaves, der die Rechte des Sohnes einer beim Unfall getöteten Deutschen vertritt, der dpa mit. Damit könne das Schiff zur geplanten Kreuzfahrt aufbrechen. Nach Angaben des Anwalts wurde eine Freigabe an die Bedingung geknüpft, dass Carnival 10 Millionen Dollar als Sicherheit hinterlege.

Schifffahrt / Unfälle / USA / Deutschland / Italien
01.04.2012 · 01:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.03.2017(Heute)
21.03.2017(Gestern)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen