News
 

Anwalt kündigt Eil-Antrag innerhalb von zehn Tagen an

Berlin (dpa) - Claudia Pechsteins Anwalt hat einen Eil-Antrag beim Internationalen Sportgerichtshof CAS innerhalb von zehn Tagen angekündigt. Er prüfe die Möglichkeit, für Pechstein trotz ihrer Sperre einen Start bei den Sommerwettkämpfen im August in Hamar zu erwirken, sagte der Jurist der dpa. Mit dem Hauptsacheverfahren habe der Antrag nichts tun tun, bestätigte der Anwalt der gesperrten Eisschnelllauf-Olympiasiegerin. Pechstein ist wegen des Verdachts auf Blutdoping für zwei Jahre gesperrt. Sie beteuert ihre Unschuld.
Eisschnelllauf / Doping / Pechstein
07.07.2009 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen