News
 

Anwalt: Inzestopfer bekam auch Kind vom Onkel

Neustadt (dpa) - Das mutmaßliche Missbrauchsopfer aus Franken hat nach Angaben des Anwalts des Vaters neben den drei Kindern von diesem ein viertes Kind vom eigenen Onkel geboren. Das habe die Staatsanwaltschaft unterschlagen, sagte der Anwalt Karl Herzog der dpa. Zuvor hatte er im Online-Magazin stern.de bekräftigt, dass die angeklagten Taten den Vorwurf der Vergewaltigung nicht erfüllten, da sie einvernehmlich waren. Der 69-jährige Rentner sitzt seit einem halben Jahr in Untersuchungshaft.

Kriminalität
14.09.2011 · 16:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen