News
 

Anwalt fordert Freiheit für Zschäpe - «kein Tatverdacht»

Karlsruhe (dpa) - Der Kölner Anwalt Wolfgang Heer hat Beschwerde gegen die Untersuchungshaft seiner Mandantin Beate Zschäpe eingelegt. «Nach den uns vorliegenden Akten besteht kein dringender Tatverdacht wegen Gründung beziehungsweise Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung», heißt es in einer Presseerklärung. Akten aus den Mordermittlungen lägen ihm überhaupt nicht vor, kritisierte Heer. Zschäpe wird vorgeworfen, mit Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos den «Nationalsozialistischen Untergrund» (NSU) gegründet und mehrere Morde und Banküberfälle geplant und begangen zu haben.

Extremismus / Kriminalität
27.12.2011 · 18:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen