News
 

Anwalt bestreitet weitere Tötungsabsichten in Eislingen

Ulm (dpa) - Im Prozess um den Vierfachmord von Eislingen bestreitet die Verteidigung weitere Mordpläne der Angeklagten. Anwalt Klaus Schulz wies einen Medienbericht zurück, wonach die beiden jungen Männer auch die Eltern seines Mandanten umbringen wollten. «Das halte ich für Quatsch», sagte Schulz der dpa. Das Online-Portal stern.de hatte unter Berufung auf Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ulm berichtet, dass der Sohn der getöteten Familie dies einem Gefängnismitarbeiter erzählt habe.
Prozesse / Kriminalität
15.10.2009 · 12:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen