News
 

Antonia Rados für Fernsehpreis Emmy nominiert

Köln (dpa) - Die RTL-Auslandskorrespondentin Antonia Rados ist für den internationalen Fernsehpreis Emmy nominiert worden. Die 58-Jährige wurde für ihre Reportage «Unter Piraten» vorgeschlagen, in der sie als erste TV-Journalistin in einer somalischen Piratenhochburg recherchiert hat. Die Reportage wurde im November 2010 bei RTL und n-tv ausgestrahlt. Laut RTL ist Rados in der Kategorie «Current Affairs & News» nominiert. Die International Emmy Awards werden am 26. September in New York verliehen.

Medien / Fernsehen / Leute
22.08.2011 · 16:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen