News
 

Anti-Atomkraft-Proteste bei Eon-Hauptversammlung erwartet

Düsseldorf (dpa) - Deutschlands größter Energiekonzern Eon steht nach der Atomkatastrophe in Japan heute in Essen eine turbulente Hauptversammlung bevor. Vorstandschef Johannes Teyssen wird sich ein Jahr nach seinem Amtsantritt kritischen Fragen und Forderungen von Anteilseignern nach einem schnelleren Ausstieg aus der Kernkraft und der künftigen Strategie des Unternehmens stellen müssen. Verschiedene Organisationen kündigten Proteste während der Hauptversammlung an. Eon-Chef Teyssen hatte sich in den vergangenen Wochen mehrfach gegen einen überstürzten Ausstieg aus der Kernkraft ausgesprochen.

Energie / Eon
05.05.2011 · 06:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen