News
 

Anti-Aids-Spot mit Hitler beim Sex sorgen für Wirbel

Hamburg (dpa) - Die umstrittenen Video-Spots einer Hamburger Werbeagentur in Zusammenarbeit mit dem Verein Regenbogen kursieren seit einer Woche im Internet. Inhaltlich zeigen die Bilder unter dem Motto «Aids ist ein Massenmörder» neben Hitler auch Josef Stalin und Saddam Hussein. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln bezeichnete den Spot als «geschmacklos und kontraproduktiv für die Prävention». Mit Schockwerbung erreiche man keine Verhaltensänderung.
Medien / Aids
08.09.2009 · 12:06 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen