News
 

Ansehensverlust der FDP lässt Mitglieder-Zahl sinken

Berlin/ Bonn (dts) - Nach einem Jahr in der Regierung ist die Zahl der FDP-Mitglieder stark gesunken. Das berichtet das Magazin "Der Spiegel". So haben die Liberalen nach Auskunft der Parteizentrale seit Jahresanfang rund 2.000 Mitglieder verloren.

Der Ansehensverlust bei den Wählern schlage allmählich auch auf die Mitgliederzahl durch, heißt es im Thomas-Dehler-Haus. Lag die Zahl am 31. Dezember 2009 noch bei 72.116, war sie zum 1. September bereits auf 70.166 gesunken. "Vor allem Neumitglieder, die im Boomjahr 2009 zu uns gekommen sind, treten jetzt wieder aus", sagte Moritz Kracht von der FDP-Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen. Auf der FDP-Kreisvorsitzenden-Konferenz am 24. Oktober in Berlin hatte Generalsekretär Christian Lindner verkündet, dass die FDP immer noch 500 Mitglieder mehr habe als vor zwölf Monaten. Verschwiegen hatte er, wie viele Anhänger die Partei im Laufe dieses Jahres verloren hat.
DEU / Parteien / Gesellschaft
06.11.2010 · 10:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen