News
 

Anschlagversuch auf Ackermann - Explosives Pulver

Frankfurt/Main (dpa) - Der Verdacht auf einen versuchten Briefbombenanschlag auf Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann erhärtet sich: Der an Ackermann persönlich adressierte Briefumschlag, der bei der Deutschen Bank in Frankfurt eingegangen war, enthielt nach Polizeiangaben ein explosives Pulver. Das sei kein Sprengstoff gewesen, weder militärischer oder gewerblicher, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa. Das Pulver hätte beim Öffnen des Umschlags «aber mit Sicherheit gefährlich werden», und Verbrennungen an Hand, Gesicht und Oberkörper verursachen können.

Kriminalität / Banken
08.12.2011 · 10:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen