News
 

Anschlagsserie in Pakistan reißt nicht ab

Islamabad (dpa) - Am Neujahrstag sind bei einem Selbstmordattentat in Pakistan mindestens 95 Menschen ums Leben gekommen, darunter viele Kinder. Mehr als 100 weitere Menschen sollen verletzt worden, hieß es in Zeitungsberichten. Erst vor zwei Wochen starben bei einem Anschlag etwa 30 Menschen. In der Metropole Lahore wurden Anfang Dezember mindestens 30 Menschen getötet und 100 weitere verletzt, als in einer belebten Einkaufsstraße zwei Sprengsätze explodierten. Wenige Tage zuvor starben 40 Menschen bei einem Anschlag auf eine Moschee.
Konflikte / Pakistan
02.01.2010 · 07:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen