News
 

Anschlag von Marrakesch: Spur führt zu Al-Kaida

Rabat (dpa) - Eine Woche nach dem Bombenanschlag auf ein Touristen-Café in Marrakesch mit 16 Todesopfern sind drei Marokkaner festgenommen worden. Wie das Innenministerium in Rabat mitteilte, wurde auch der mutmaßliche Attentäter gefasst. Der als Attentäter Beschuldigte habe einen islamistischen Hintergrund und gehöre zum Terrornetzwerk Al-Kaida. Er habe zuvor mehrfach versucht mit Terroristen in Tschetschenien und im Irak in Kontakt zu treten. Seine Kenntnisse zur Herstellung des Sprengstoffs habe er im Internet erworben.

Terrorismus / Marokko
06.05.2011 · 08:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen