News
 

Anschlag trübt Einstand von Friedrich als Innenminister

Berlin (dpa) - Der Wechsel im Bundesinnenministerium ist vollzogen: Der CSU-Politiker Friedrich übernahm das Amt von Thomas de Maizière. Der Anschlag am Frankfurter Flughafen mit zwei toten US-Soldaten trübte den Einstand. Der Attentäter ist wohl ein Islamist. Eine Anhebung der bundesweiten Sicherheitsstufe hielt Friedrich aber nicht für nötig. Die Zukunft der umstrittenen Polizeireform mit einer möglichen Zusammenlegung von BKA und Bundespolizei ließ er offen. Im Dauerkonflikt mit der FDP um die Speicherung von Telefon- und Internetdaten strebt Friedrich eine rasche Lösung an.

Bundesregierung / Innere Sicherheit
03.03.2011 · 15:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen