News
 

Anschlag in Kalifornien komplett im Internet gefälscht

Hamburg (dpa) - Ein Überfall der nie statt gefunden hat, ein TV-Sender, den es nicht gibt und gefälschte Websites: Unbekannte haben mehrere deutsche Medien hereingelegt. Zunächst hatte der angebliche Sender vpk-tv aus der Kleinstadt Bluewater in Kalifornien berichtet, es gebe einen Selbstmordanschlag in einem Lokal. Auf Bildern war zu sehen, wie Menschen aus dem Lokal rannten. Später hieß es, es wären drei deutsche Rapper am Überfall beteiligt gewesen. Am Ende stellte sich heraus, dass alle Informationen gefälscht waren.
Medien
10.09.2009 · 16:27 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen