News
 

Anschlag in Afghanistan: Keine Deutschen betroffen

Kundus (dts) - Im Norden Afghanistans ist erneut ein Anschlag auf Bundeswehr-Soldaten verübt worden. Wie das Einsatzführungskommandos in Potsdam am Sonntag mitteilte, sei ein am Straßenrand versteckter Sprengsatz explodiert, als ein Bundeswehr-Konvoi eine Straße, circa drei Kilometer nordwestlich des Regionalen Wiederaufbauteams (PRT) bei Kundus, passierte. Zwei Fahrzeuge hätten geborgen werden müssen, Opfer unter den Soldaten gebe es nicht, hieß es weiter.

Bei der Detonation seien zudem drei afghanische Zivilisten ums Leben gekommen, teilte indes die Provinzregierung mit. Unterdessen haben sich die radikal-islamischen Taliban zu dem Anschlag bekannt.
Afghanistan / Militär / DEU / Terrorismus
19.06.2011 · 12:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen