News
 

Anschlag auf Moschee schockt belgische Muslime

Brüssel (dpa) - Ein Brandanschlag auf eine Moschee in Brüssel schockt Belgien. Bei dem Verbrechenwar der 46 Jahre alte Imam der Moschee Rida im Stadtteil Anderlecht an einer Rauchvergiftung gestorben. Zwei andere Menschen wurden verletzt, berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Die Moschee gilt als der größte und wichtigste Treffpunkt der schiitischen Muslime in Brüssel. Die Polizei vernahm den mutmaßlichen Täter. Er gab laut Belga an, er sei selbst Muslim und habe bisher illegal in Belgien gelebt.

Kriminalität / Belgien
13.03.2012 · 16:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen