News
 

Anschlag auf Bundeswehr-Camp in Afghanistan

Berlin/Talokan (dpa) - Der Zustand der bei einer gewaltsamen Demonstration vor einem Bundeswehrcamp in Nordafghanistan verletzten beiden deutschen Soldaten ist stabil. Das teilte die Bundeswehr am Mittwoch auf ihrer Internetseite mit.

Die beiden Deutschen und vier afghanische Wachmänner seien verwundet worden, als Demonstranten in der nordafghanischen Provinzhauptstadt Talokan Handgranaten und Molotowcocktails warfen. Die Verletzten würden nun im Bundeswehrlager versorgt.

Von getöteten afghanischen Zivilisten im Zusammenhang mit der Bundeswehraktion ist in dem Bericht keine Rede. Auslöser der Proteste am Mittwoch waren Vorwürfe gegen die Internationale Schutztruppe Isaf, sie habe vier Zivilisten getötet. Nach Isaf-Angaben handelte es sich dagegen um Aufständische. Die Bundeswehr teilte mit, an der Demonstration gegen die Aktion in der vergangenen Nacht hätten sich etwa 100 Menschen beteiligt. An der betreffenden Operation seien keine deutschen Soldaten beteiligt gewesen.

Nach Angaben der Bundeswehr begann die gewaltsame Demonstration vor ihrem Camp gegen 10.30 deutscher Zeit (08.00 Uhr Ortszeit). Das Lager ist eine Außenstelle des regionalen Wiederaufbauteams Kundus in der Provinz Tachar mit 20 bis 25 Soldaten. Afghanische Polizisten versuchten nach Darstellung der Bundeswehr zunächst mit Warnschüssen, die Demonstration aufzulösen. Gegen 12.20 Uhr seien die Protestierenden in Richtung der Innenstadt von Talokan gezogen. Unter anderem seien Geschäfte und Autos in der Nähe des Camps zerstört worden. Gegen 13.50 Uhr hätten es die Demonstranten erneut geschafft, zum Bundeswehrlager vorzudringen. In diesem Zusammenhang seien die deutschen Soldaten und die afghanischen Wachmänner verletzt worden.

Links zum Thema
Bundeswehrbericht
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
18.05.2011 · 13:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen