News
 

Anschlag auf Boston-Marathon: Angeklagtem droht Todesstrafe

Washington (dts) - Dem 20-jährigen Mann, der im vergangenen Jahr zusammen mit seinem Bruder den tödlichen Anschlag auf den Marathon in Boston verübt haben soll, droht im Falle einer Verurteilung die Todesstrafe. Dies sagte US-Justizminister Eric Holder am Donnerstag in Washington. "Das in Rede stehende Verbrechen und der aus diesem resultierende Schaden erzwingen diese Entscheidung", so Holder.

Bei dem Anschlag auf den Marathon Mitte April 2013 starben drei Menschen, über 260 weitere wurden verletzt. Der ältere Bruder des Angeklagten starb bei der Verfolgungsjagd durch mehrere Schusswunden, als sich die beiden ein Feuergefecht mit der Polizei lieferten. Der 20-jährige Angeklagte hatte sich bei seiner ersten Anhörung vor Gericht im Juli 2013 nicht schuldig bekannt. Ein Termin für den Prozessbeginn steht noch nicht fest.
Vermischtes / USA / Terrorismus / Gewalt
30.01.2014 · 20:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen