News
 

Ansbach: Polizei war in elf Minuten vor Ort

Ansbach (dpa) - Die Polizei konnte den Amokläufer von Ansbach bereits elf Minuten nach dem Anschlag in seiner Schule stoppen. Allerdings verletzte er bereits vorher acht Mitschüler und einen Lehrer. Eine Elftklässlerin schwebte in Lebensgefahr, nachdem ihr der Täter mit einer Axt auf den Kopf geschlagen hatte. Zudem erlitt ein Mädchen schwere Brandwunden, als der Jugendliche zwei Molotow- Cocktails in Klassenräume warf. Polizisten stoppten den Täter schließlich mit Schüssen und verletzten ihn dabei schwer.
Kriminalität / Schulen
17.09.2009 · 19:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen