News
 

Anonymous soll Server von US-Sicherheitsfirma gehackt haben

Austin (dpa) - Die Hacker-Gruppe Anonymous hat nach Medienberichten tausende Kreditkartendaten von Kunden der US-Sicherheitsfirma Stratfor gestohlen. Ziel sei es, «mehr als eine Million Dollar» als Weihnachtsspenden umzuverteilen, zitierten BBC und «Washington Post» Anonymous-Mitglieder. Stratfor bestätigte den Angriff: Am 24. Dezember hätten Unbefugte personenbezogene Daten und dazugehörige Kreditkartendaten von einigen unserer Kunden offengelegt, zitiert die BBC das Unternehmen.

Internet / Kriminalität / USA
26.12.2011 · 10:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen