News
 

Annan zu Gesprächen über Syrien in Peking eingetroffen

Peking (dpa) - Der Syrien-Sondergesandte der Vereinten Nationen, Kofi Annan, ist auf seiner Vermittlungsmission in China eingetroffen. Der ehemalige UN-Generalsekretär sucht eine größere Unterstützung der UN-Vetomacht bei seinen Bemühungen für ein Ende des Blutvergießens in Syrien. Annan hatte zuvor in Moskau Gespräche geführt. Russland und China hatten im Weltsicherheitsrat zweimal eine Resolution gegen das Regime in Syrien verhindert.

Konflikte / Syrien / China
27.03.2012 · 09:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen