News
 

Annan fordert jetzt UN-Beobachter für Syrien - Waffenruhe hält

New York (dpa) - Syrien-Unterhändler Kofi Annan hat die Vereinten Nationen aufgefordert, so schnell wie möglich UN-Beobachter nach Syrien zu entsenden. Die Experten sollen den Waffenstillstand überwachen, der seit heute für Regierungstruppen und Opposition gilt. Die Waffenruhe halte offenbar, sagte Annan im UN-Sicherheitsrat. Die Lage sei jetzt «relativ ruhig». Der Waffenstillstand ist Teil eines Friedensplans, den Annan im März vorgelegt hatte. Wichtigster Punkt ist ein Ende der - vor allem staatlichen - Gewalt.

Konflikte / UN / Syrien
12.04.2012 · 17:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen