News
 

Anklage: Narkose-Ärztin tötet 50 Jahre älteren Ehemann

Aachen (dts) - Die Staatsanwaltschaft Aachen hat Anklage gegen die 35-jährige Narkose-Ärztin erhoben, die ihren 50 Jahre älteren Ehemann ermordet haben soll. Demnach habe Lydia H. in der Nacht zum 19. Februar 2011 ihrem 85-jährigen Ehemann eine tödliche Dosis Morphium gespritzt. "Der Mann starb nach der Injektion an den Folgen einer Lähmung des zentralen Nervensystems und des Atem-Zentrums", so Staatsanwalt Jost Schützeberg.

Das bestätigt ein toxologisches Gutachten der Gerichtsmedizin. Die Frau war seit einem Jahr mit dem gut situierten Rentner verheiratet und lies sich von ihm offenbar die Ausbildung finanzieren. Der Staatsanwalt geht davon aus, dass die Ärztin eine Affäre hatte, von der ihr Mann erfuhr und sie daraufhin enterben wollte. Nach dem Tod ihres Mannes zog Lydia H. von Aachen nach Ulm und nahm in der dortigen Klinik einen neuen Job an. Am 22. Juli wurde sie festgenommen und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Der Ärztin wird am 7. Dezember der Prozess gemacht.
DEU / Justiz / Kriminalität
01.10.2011 · 19:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen