News
 

Anklage: Mutmaßlicher High-School-Todesschütze gesteht Tat

Washington (dpa) - Nach der Schießerei an einer High School im US-Staat Ohio mit drei toten Schülern hat der mutmaßliche Todesschütze laut Staatsanwaltschaft die Tat gestanden. Der Teenager habe ausgesagt, seine Opfer nicht gekannt und willkürlich ausgesucht zu haben, sagte Staatsanwalt David Joyce bei einer ersten Gerichtsanhörung in Chardon. Augenzeugen berichteten, der Jugendliche habe am Montagmorgen in der Cafeteria auf eine Schülergruppe geschossen. Drei Schüler im Alter von 16 bis 17 Jahren starben seitdem im Krankenhaus, mindestens einer ist noch schwer verletzt.

Kriminalität / Schulen / USA
28.02.2012 · 23:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen