News
 

Anklage gegen Salafisten-Prediger zu den Akten gelegt

Köln (dpa) - Die Kölner Staatsanwaltschaft hat bei Staatsschutz-Ermittlungen gegen den Salafisten-Prediger Ibrahim Abou Nagie keinen Erfolg gehabt. Der Kölner Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn bestätigte dem Nachrichtenmagazin «Focus», er habe dem Verteidiger des Kölner Predigers angeboten, die Anklage zu den Akten zu legen. Die Vorwürfe gegen Abou Nagie basierten dem Bericht zufolge auf einem Youtube-Video. Dem Islamisten sei zur Last gelegt worden, er habe vor einer Schar Jugendlicher und Kinder zur Tötung von Ungläubigen aufgerufen.

Extremismus / Islamismus / Justiz
14.04.2012 · 19:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen