News
 

Anklage gegen Frankfurter Flughafen-Attentäter

Karlsruhe (dpa) - Vier Monate nach dem blutigen Anschlag auf US-Soldaten am Frankfurter Flughafen hat die Bundesanwaltschaft den Attentäter wegen Mordes angeklagt. Der 21-Jährige Arid Uka sei hinreichend verdächtig, zwei amerikanische Soldaten heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen getötet zu haben, teilte die Behörde mit. Darüber hinaus soll er versucht haben, drei weitere Angehörige der US-Streitkräfte zu ermorden. Zwei von ihnen verletzte er lebensgefährlich. Das Oberlandesgericht Frankfurt wird frühestens im August über die Eröffnung des Haupverfahrens entscheiden.

Terrorismus
07.07.2011 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen