News
 

Anklage fordert Haftstrafen im Hamburger Piraten-Prozess

Hamburg (dpa) - Im bundesweit ersten Piraten-Prozess will die Staatsanwaltschaft alle zehn angeklagten Somalier ins Gefängnis schicken. Die Anklage forderte vor dem Hamburger Landgericht Haftstrafen zwischen vier und elfeinhalb Jahren. Die schwer bewaffneten Männer sollen am Ostermontag 2010 das Hamburger Frachtschiff «Taipan» vor der Küste Somalias beschossen und gekapert haben. Die 15-köpfige Besatzung wurde Stunden später von einem niederländischen Marinekommando befreit, niemand wurde verletzt.

Prozesse / Schifffahrt
25.01.2012 · 14:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen