News
 

Ankara will Türken notfalls mit Militär retten

Istanbul (dpa) - Die türkische Regierung will ihre in Libyen festsitzenden Staatsbürger notfalls mit gezielten Militäreinsätzen aus dem Land herausholen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan habe den Generalstab angewiesen, Spezialeinheiten auf diesen Einsatz vorzubereiten. Das berichtet die türkische Tageszeitung «Bugün». Solche Einsätze blieben aber das letzte Mittel, die Türkei wolle weiter auf Diplomatie setzen, hieß es. Von zunächst rund 25 000 Türken in Libyen hat Ankara bisher etwa 7500 herausgeholt.

Unruhen / Libyen / Türkei
25.02.2011 · 10:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen