News
 

Anhaltende Proteste: Castor-Transport kommt nur schleppend voran

Gorleben (dts) - Der Castor-Transport nach Gorleben ist am Sonntag weiterhin von Atomkraftgegnern aufgehalten worden. Wie die Polizei mitteilte, ist der Zug auf den letzten Streckenabschnitten wegen anhaltender Proteste nur stockend voran gekommen. Auf den Gleisen in Hitzacker haben sich am frühen Sonntagmorgen vier Menschen mit einer komplizierten Konstruktion an den Gleisen festgekettet, die bis zum Abend von der Polizei nicht entfernt werden konnte.

Rund um die Konstruktion haben sich zudem hunderte Aktivisten auf die Gleise gesetzt. Bereits in der Nacht zum Sonntag hatten nach Polizeiangaben etwa 3.000 Menschen die Schienen bei Harlingen stundenlang blockiert. Die Räumung der Blockade verlief weitestgehend ruhig. Wann der Transport den Zielbahnhof Dannenberg erreicht, ist noch unklar. Dort sollen die Castor-Behälter auf LKWs umgeladen und nach Gorleben transportiert werden.
DEU / Proteste / Energie / Umweltschutz
27.11.2011 · 21:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen