News
 

Angst in Brandenburg: Unbekannte sprechen Kinder an

Cottbus (dpa) - In Brandenburg herrscht Angst vor Kinderfängern. Unbekannte sprechen seit einiger Zeit vermehrt Kinder auf verdächtige Art und Weise an - in einigen Fällen wäre es fast zu Entführungen gekommen. Die Polizei zählte dieses Jahr rund 60 Fälle, in denen sich Unbekannte Mädchen und Jungen auffällig genähert haben. Seit September sei die Zahl sprunghaft gestiegen. Erst am Samstag war eine Achtjährige in Friedersdorf beinahe entführt worden. Ihre nur drei Jahre ältere Begleiterin verhinderte nach Polizeiangaben die Tat.

Kriminalität
21.11.2011 · 16:01 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen