News
 

Angriffe gegen Libyen ohne Nato - Streit über Kommando

Brüssel (dpa) - Auch einen Tag nach Beginn des Militärschlags einzelner Staaten gegen Libyen bleibt die Nato außen vor. Bei mehreren Sondersitzungen konnten sich die ständigen Nato-Botschafter in Brüssel nicht auf ein Mandat zur Überwachung der Flugverbotszone in Libyen einigen. Die Gespräche über eine Beteiligung des Militärbündnisses sollen die ganze Nacht durch andauern. Diplomaten sprachen von einer tiefen Spaltung der Allianz. Frankreich wehrt sich das Kommando an die Nato abzugeben.

Konflikte / Nato / Libyen
20.03.2011 · 20:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen