News
 

Angriffe auf Ausländer im Jemen

Sanaa (dpa) - Mutmaßliche Terroristen haben im Jemen Mitarbeiter einer österreichischen Firma und ein Fahrzeug der britischen Botschaft attackiert. Die Nachrichten-Website «News Yemen» berichtet, ein jemenitischer Wachmann habe im Büro des österreichischen Energiekonzerns OMV in der Hauptstadt Sanaa das Feuer auf mehrere Ausländer eröffnet. Dabei starb ein französischer Experte. Nach Berichten von Augenzeugen feuerten zwei Terroristen mit einer Panzerfaust auf ein Fahrzeug der britischen Botschaft. Drei jemenitische Passanten wurden verletzt.

Terrorismus / Jemen
06.10.2010 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen