News
 

Angreifer töten vier türkische Soldaten

Istanbul (dpa) - Vier Soldaten sind beim schwersten Angriff auf einen türkischen Armeeposten seit Monaten getötet worden. Sieben weitere Männer wurden verletzt. Das berichten türkische Fernsehsender. Für den Angriff in der ostanatolischen Provinz Tunceli machten Behördenvertreter die verbotene Kurdische Arbeiterpartei PKK verantwortlich. Die PKK wird nicht nur von der türkischen Regierung, sondern auch von der EU und den USA als Terrororganisation eingestuft.
Konflikte / Kurden / Türkei
01.05.2010 · 14:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen