News
 

Angespannte Hochwasserlage in Brandenburg und Sachsen-Anhalt

Potsdam (dpa) - Die Hochwasserlage an der Schwarzen Elster in Brandenburg und Sachsen-Anhalt ist weiter kritisch. Trotz sinkender Wasserstände gebe es einen anhaltend großen Druck auf die Deiche. Das teilte das Innenministerium in Potsdam mit. In der Nacht hatten die Einsatzkräfte die Deiche immer wieder mit Sandsäcken stabilisiert. Fast 1400 Helfer und viele Freiwillige waren im Einsatz. Besonders betroffen sind der brandenburgische Landkreis Elbe-Ester und der Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Der Hochwasserscheitel wird an der Schwarzen Elster heute Nacht erwartet.

Wetter / Hochwasser
02.10.2010 · 13:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen