News
 

Angeschossenes Koala-Baby kämpft ums Überleben

Sydney (dpa) - Ein angeschossenes Koala-Baby kämpft in Australien ums Überleben. Der 16 Monate alte «Frodo» wurde in der vergangenen Woche halbtot auf einer Straße bei Brisbane gefunden, neben seiner toten Mutter. Wer auf die Tiere geschossen hat, ist nicht bekannt. Trotz mehrerer Operationen ist der kleine Koala noch nicht über den Berg. «Frodo» hat mindestens 15 Schrotkugeln abbekommen. Eine Kugel wurde erfolgreich aus dem Gehirn operiert. Der Koala erholt sich mit einem dicken Pflaster auf dem Kopf.

Tiere / Kriminalität / Australien
10.11.2010 · 08:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen