News
 

Angelina Jolie macht gerne Lunchpakete

London (dts) - Angelina Jolie liebt es, die Lunchpakete für ihre Kinder zu machen, obwohl dies eine ungemein stressige Aufgabe sei. Das sagte die Schauspielerin in der britischen Morgensendung "GMTV". "Das Problem mit meinen Lunchpaketen ist, dass alle sehr, sehr direkt sagen, was sie haben wollen."

Oft müsse die Schauspielerin ihre Kinder erinnern, dass sie keine Kellnerin sei. Außerdem weiß die 35-Jährige, dass die Versorgung ihrer sechs Kinder nicht einfacher wird, wenn diese älter werden: "Wir verbrauchen so viel zu Essen und noch sind sie klein. Ich kann mir vorstellen, dass das noch mehr wird." Dennoch wünscht sie es sich gar nicht anders. Ihre "wundervollen kleinen Leute", im Alter von 9 bis 2 Jahren, bringen ein "schönes Chaos" in ihr und Brad Pitts Leben zu Hause. Jolie, die sich auf Werbetour durch Europa für ihren neuen Agententhriller "Salt" befindet, sprach auch über ernstere Themen. Nachdem sie früher in dieser Woche über die Notwendigkeit schneller Hilfe für Pakistan gesprochen hatte, hat sie nun persönlich 100.000 US-Dollar gespendet.
Großbritannien / Leute / Kino / Fernsehen
19.08.2010 · 19:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen