News
 

Angeklagte deutsche Stiftungsmitarbeiter haben Ägypten verlassen

Berlin (dpa) - Zwei in Ägypten angeklagte deutsche Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung haben das Land verlassen. Das Ausreiseverbot gegen die Mitarbeiter der CDU-nahen Stiftung und mehrere ebenfalls angeklagte US-Bürger sei zuvor gegen Zahlung einer Kaution aufgehoben worden, teilte die Stiftung mit. Außenminister Guido Westerwelle reagierte erleichtert. Er freue sich, dass die intensiven Bemühungen in den vergangenen Tagen und Wochen hinter den Kulissen Früchte getragen haben, sagte Westerwelle.

Prozesse / Innenpolitik / Ägypten / Deutschland
01.03.2012 · 20:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen