News
 

Angekettete Demonstranten halten Castortransport weiter auf

Lubmin (dpa) - Kurz vor dem Zwischenlager Nord bei Lubmin ist der Castortransport von zwei Atomkraftgegnern aufgehalten worden - sie ketteten sich an die Schienen. Um die beiden Aktivisten vor den eisigen Temperaturen zu schützen, hat die Polizei ein Zelt über ihnen aufgebaut. Der Halt ist nach Meinung der Polizei nicht gravierend, weil der Transport inzwischen die Hauptstrecke verlassen habe und auf einem gesperrten Abschnitt stehe. Eine Sitzblockade von knapp 200 Castorgegnern nahe Brünzow wurde von der Polizei geräumt.

Atom / Transporte
16.12.2010 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen