News
 

Angehörige und Freunde gedenken der Opfer der Loveparade

Duisburg (dpa) - Am Jahrestag der Loveparade-Massenpanik haben sich im Duisburger MSV-Stadion mehrere Tausend Menschen zu einer Gedenkfeier versammelt. Neben Angehörigen und Freunden der 21 Toten kamen bei strömendem Regen auch Retter und Verletzte, die die Katastrophe überlebt hatten. An der Gedenkfeier nahmen auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, das rot-grüne Landeskabinett und der CDU-Landesvorsitzende Norbert Röttgen teil. Der heftig kritisierte Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland war nicht dabei - die Angehörigen hatten seine Teilnahme nicht gewünscht.

Notfälle / Loveparade
24.07.2011 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen