News
 

Angehörige inhaftierter Reporter hoffen auf Treffen

Teheran (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat den Iran aufgefordert, ein Treffen der beiden inhaftierten deutschen Journalisten mit ihren Angehörigen zu ermöglichen. Westerwelle sagte der «Bild am Sonntag» er hoffe, dass das Treffen noch während der Weihnachtstage zustande kommt. Laut «BamS» sind Verwandte der beiden Reporter bereits in Teheran. Die beiden Journalisten waren am 10. Oktober bei dem Versuch verhaftet worden, den Sohn und den Anwalt einer Frau zu interviewen, die wegen Ehebruchs zum Tode verurteilt worden ist.

Justiz / Iran / Deutschland
26.12.2010 · 10:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen