News
 

Angebliches Copperfield-Opfer wegen Falschaussage angeklagt

Seattle (dts) - Im Fall des Vergewaltigungsvorwurfs gegen den US-Magier David gibt es nun eine neue Wendung. US-Medienberichten zufolge wird die Frau, die Copperfield vor knapp drei Jahren Vergewaltigung vorgeworfen hatte, von den US-Behörden nun wegen einer Falschaussage in einem weiteren ähnlichen Fall angeklagt. Zudem wird der Frau Prostitution vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft in Washington hatte bereits vor einigen Tagen die Ermittlungen gegen Copperfield in dem Fall eingestellt. Der Sprecher des Magiers hatte die Anschuldigungen der Frau stets als unwahr zurückgewiesen.
USA / Leute
27.01.2010 · 14:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen