News
 

Angeblich deutsche Rettungskräfte in Moskau eingetroffen

Moskau (dpa) - Deutsche Rettungskräfte sind angeblich in Russland eingetroffen, um im Kampf gegen die gewaltigen Waldbrände zu helfen. Das teilte ein Mitarbeiter des Zivilschutzministeriums der Agentur Interfax mit. Auch Trupps aus Italien und Bulgarien seien in der Nacht in Moskau eingetroffen. Bislang hatte Russland nicht auf ein Hilfsangebot der Bundesregierung geantwortet. Inzwischen wird in Moskau der heftige Qualm von den umliegenden Torfbränden immer dichter. Mediziner warnen vor schweren gesundheitlichen Problemen.

Brände / Wetter / Russland
07.08.2010 · 10:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen