News
 

Analyse: Schlecker-Ausverkauf lässt Umsätze der Drogerien einbrechen

Stuttgart (dpa) - Die Rabattschlacht beim einstigen Drogerie-Riesen Schlecker macht der gesamten Branche zu schaffen. Im April und Mai sanken die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr nach einer Analyse des Marktforschers GfK um 4,8 und 6,6 Prozent. Das berichtet die «Wirtschaftswoche». Demzufolge haben sich die Verbraucher erst einmal mit vielen Produkten wie Shampoo und Toilettenpapier eingedeckt. In der vergangenen Woche hatten zahlreiche Discounter Preise für Drogerieartikel gesenkt oder dies zumindest angekündigt.

Handel / Drogerien
07.07.2012 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen